Neue Bcher

Karen Duve
Grrrimm

Schneewittchen, Rotkäppchen, Froschkönig oder Dornröschen – wir kennen sie alle, die Märchen der Gebrüder Grimm. Und auch in den ver-rückten Versionen von Karen Duve bleiben sie natürlich erkennbar.

 

Karen Duve, Grrrimm, Galiani BerlinEcken und Kanten

Nur das eine oder andere Detail wird mit einem überraschenden, auch mal bösartigen, Anstrich versehen, die märchenhaften Charaktere kommen plötzlich ganz real daher, haben Ecken und Kanten und menschliche Macken oder sind ganz einfach nur schräg.

Mutationen

Da mutiert ein bildschöner Polizist schon mal zum Frosch, und ein gestrenger, aber sehr weltlicher König wird in Handschellen abgeführt – amüsante Variante des Vaterkomplexes. Ein verliebter Prinz ist so geduldig, dass er sich mit Leibesübungen und grüner Kost über 100 Jahre lang für Dornröschen fit hält. Und die rote Häkelmütze ist für das kleine Mädchen eine verhasste Stigmatisierung. Das Idyll der sieben Zwerge hinter den sieben Bergen bleibt auch nicht unberührt – da haben sich Macho-Manieren eingeschlichen und Schneewittchen muss sich kräftig zur Wehr setzen.

Heitere Lektüre

Beziehungsprobleme, Bindungsängste und die ewige Sehnsucht nach Liebe und Anerkennung prägen diese mal heiteren, mal grrrimmig-gruseligen (Bruder Lustig) Interpretationen, mit hintergründigem Blick auf die unverwechselbaren Figuren – man muss ihnen nur einen kleinen bissigen Schubs geben, damit sie in unsere Zeit passen und ihre seelischen Nöte preisgeben. Eine heiter-psychologische Lektüre für erwachsene Märchenfans.
(Christiane Schwalbe)

Karen Duve *1961 in Hamburg, dt. Schriftstellerin, lebt in Brandenburg

Karen Duve, "Grrrimm"
Galiani-Berlin 2012, 160 Seiten, 19,99 Euro

Weitere Buchtipps zu Karen Duve
Macht
Warum die Sache schiefgeht - Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen
Anständig essen - Ein Selbstversuch

Zusätzliche Informationen