Neue Bcher

David Wagner
Sich verlieben hilft
Über Bücher und Serien

David Wagner ist Leser aus Leidenschaft. Und weil Leidenschaften angefeuert gehören, sucht er buchstäblich auf Schritt und Tritt nach neuem Lesestoff. Das beginnt gleich morgens vor dem Computer.

 

David Wagner, Sich verlieben hilft. Über Bücher und Serien, Verbrecher VerlagLesesüchtig

Dann klickt er los.
"Ich lese die Tageszeitung im Netz, und schaue, obwohl ich versuche, davon loszukommen, ungefähr hundertmal am Tag auf die Seite von Spiegel Online. Ich lese Neuigkeiten auf Twitter und lasse mich von den links wohin auch immer führen."
Dieser alltägliche Lesemarathon endet entweder in einer Bibliothek, einer Buchhandlung oder wieder vor dem Bildschirm: Wagner ist nicht nur lese-, sondern auch seriensüchtig.

Neue Möglichkeiten

Deshalb liebt er die digitalen Medien: "Ich habe mich daran gewöhnt, dass alles jederzeit zur Verfügung steht, auf Abruf, on demand." Das gilt auch für's Lesen, "ich lese alles", sagt er, egal, ob Buch, e-Book, Kindle oder Smartphone. Er liest zu jeder Zeit, was ihm unter die Augen kommt, was er gespeichert, heruntergeladen oder gekauft hat: "Ich lese und bin glücklich." Vor der digitalen Medienwelt hat er weder Angst, noch treibt ihn die Sorge um, sie könnte das Buch verdrängen. Sie schafft nur ungeahnte neue Möglichkeiten des Lesens und des Mitteilens, denn Facebooker & Co. schreiben sich schließlich Tag für Tag die Finger wund und müssen Tausende von Freundesbotschaften lesen.

Weibergeschichten

Seine Lieblingsbuchhandlung in Berlin ist ein ganz spezieller Sehnsuchtsort, denn dort findet er nicht nur, was er sucht, sondern auch, was er nicht sucht. Bücher sind ihm Inspiration und Leben: "Lesen macht glücklich" und seine Leser dürfen mit ihm gemeinsam glücklich werden, wenn sie durch Städte und Bibliotheken in Europa spazieren, immer auf der Suche nach dem Besonderen. Wagner ist ein großartiger Erzähler von Anekdoten und Geschichten, die ihm auf seinem Weg durch die Literaturen der Welt begegnen, beispielsweise in Venedig. Dort trifft er eine (real oder erfunden, wer weiß das schon so genau) polnische Kunsthistorikerin, die unbedingt "Weibergeschichten" schreiben will.

Bereichernde Kulturen

Der vielseitig gebildete und überaus belesene Autor führt uns in die wunderbare Welt der Literatur, indem er von Lieblingsbüchern und Zufallsbekanntschaften erzählt, die manchmal auch im Regal des Ungelesenen landen, wo sie entweder ein staubiges Dasein fristen oder eines Tages doch noch zu Ehren kommen. Oder er findet Bücher von Eingewanderten, von einstigen Flüchtlingen also, heute "das Problem", das ignoriert, wie bereichernd ihre Kulturen sind – im Leben wie in der Literatur. Und wenn es mal kein Buch ist, unterwegs zum Beispiel, dann sind es eben Stadtpläne oder Reiseführer, die seine große Liebe fördern. "Ich lese alles auf meinem Telefon" sagt er und nennt das kleine, handliche Gerät, das wir alle mehr oder weniger intensiv nutzen, fröhlich bei seinem altmodischen Namen.

Blick zurück

In der Touristenstadt Berlin, die er so gern durchstreift, erinnert er uns an alte Zeiten, als die Straßen noch leer waren. Inzwischen strömen nicht nur Menschenmassen durch die Straßen,
"auf dem Weg zur Buchhandlung komme ich an mindestens zweiundzwanzig drehbaren Ansichtskartenständern vorbei, sie stehen auf dem Bürgersteig … Einige Karten zeigen, wie die Stadt einmal ausgesehen hat … wie romantisch-ruinös … und wie reizend die Architektur der DDR-Moderne sich präsentieren kann."

Kurzweilig und klug

Ein kurzweiliger, kluger und überaus amüsanter Spaziergang durch die Welt der Literatur, der soviel Tipps zum Wiederlesen und Entdecken und Vertiefen bereit hält, dass man nun selbst süchtig werden und sich verlieben muss:
"Ich verliebe mich jeden Tag, immer wieder. Ich verliebe mich während des Lesens, verliebe mich in Bücher, ihre Helden und Anti-Helden, ihren Text, ihre Sprache, ihre Stimme. Lektüren werden zu Liebesgeschichten."
Das gilt auch für dieses Buch.
(Christiane Schwalbe)

David Wagner * 1971 in Andernach, lebt in Berlin. Für sein Buch "Leben", die erschütternde Chronik einer schweren Krankheit, erhielt David Wagner 2013 den Preis der Leipziger Buchmesse.

David Wagner "Sich verlieben hilft"
Über Bücher und Serien
Verbrecherverlag 2016, 144 Seiten, 19 Euro
eBook 13,99 Euro

Weiterer Buchtipp zu David Wagner
"Drüben und Drüben" - Zwei deutsche Kindheiten

Zusätzliche Informationen