Neue Bcher

Anna Gavalda
Ab morgen wird alles anders
Erzählungen

Mathilde ist genial in der Erfindung gefakter Kommentare und ansonsten ziemlich chaotisch. Ein Hund hat einen LKW-Fahrer aus der Depression über den Tod seines Sohnes gerettet. Ein Vater verteidigt seinen Sohn erfolgreich gegen (nicht ganz) falsche Anschuldigungen, einem Behinderten böse mitgespielt zu haben, und Yann erlebt bei seiner Nachbarsfamilie das Gefühl von Wahrheit und Liebe.

 

Anna Gavalda, Ab morgen wird alles anders, Hanser-VerlagMitten im Leben

Chaos – das trifft auf die eine oder andere Weise für alle Personen zu, die Anna Gavalda mit heiterer Ernsthaftigkeit und lakonischem Ton beschreibt. Sie stehen mitten im Leben, aber sie haben eine Geschichte, die sie prägt und fesselt und in eine Sackgasse geführt hat. Ein kleines Ereignis kann befreiend wirken – dem Lkw-Fahrer, der aus seiner Trauer nicht herausfindet, läuft ein Hund über den Weg. Er wird nun Tag für Tag neben ihm sitzen, die Straße beobachten und ihm wieder Lebensmut geben, den er nach dem Tod seines Sohnes verloren hat. Wie seine Frau, die seitdem zwanghaft putzt. Dann muss der Hund eingeschläfert werden - und alles verändert sich erneut.

Mehr Glück als Verstand

Mathilde lebt mit zwei Frauen in einer Wohngemeinschaft und verliert in der Kneipe ihre Tasche mit richtig viel Geld, das sie einem Handwerker bezahlen soll, der die Wohnung renoviert hat. Im Sinne des Wortes hat sie mehr Glück als Verstand und bekommt die Tasche zurück – von einem Koch, dem ein Finger fehlt, in den sie sich verliebt und nach dem sie in Paris wochenlang verzweifelt sucht. Dieser Mann nämlich wird eines niemals verlieren: Einen Koffer mit teuren Messern, sein Kapital:
"In einem Radius von gut fünfzehn Minuten um das Café, in dem sie sich getroffen hatten, machte Mathilde zweihundertachtundzwanzig Restaurants und Gaststätten ausfindig. Dabei hatte sie alle Pizzerien, Crèperien, Cafés, Cous-Cous-Schuppen, alle indischen, afghanischen, tibetischen, makrobiotischen und vegetarischen Restaurants außen vor gelassen. Für die, hatte sie beschlossen, brauchte man nicht derart große Messer."

Große Träume

Yann tritt auf der Stelle, er lebt mit seiner Freundin zusammen, die ihm eigentlich längst auf die Nerven geht, aber er braucht erst das fröhlich-chaotische Familienleben seiner Nachbarn, um zu begreifen, was er wirklich will. Eine rundum wunderbare und kluge Geschichte über die Angst, eigene Bedürfnisse nicht nur zu entdecken, sondern auch zu leben:
"Es kann schließlich jedem passieren, dass ihm seine Seele dazwischen grätscht, oder? Diese kleine Blase … dieses kleine Miststück, das plötzlich unvermutet aufsteigt, um dich dran zu erinnern, dass dein Leben nicht ganz auf der Höhe ist und du dich in deinen absurden und für dich viel zu großen Träumen verheddert hast."

Neue Perspektiven

Anrührende und versöhnliche Geschichten über das Leben, das in eingefahrene Bahnen geraten ist oder in dem das Schicksal hart zugeschlagen hat. Anna Gavalda pointiert alltägliche Geschichten mit überraschenden Ereignissen, und ihre Protagonisten werden wieder wach, aktiv und entdecken neue Perspektiven. Ab morgen wird alles anders – jederzeit und überall.
(Christiane Schwalbe)

Anna Gavalda, *1970 bei Paris, Literaturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin von Bestsellern

Anna Gavalda "Ab morgen wird alles anders"
"La Vie en mieux" übersetzt aus dem Französischen von Ina Kronenberger
Erzählungen, Hanser-Verlag 2017, 304 Seiten, 20 Euro
eBook 15,99 Euro, Audio-CD 20 Euro

Zusätzliche Informationen