Buchtipp


Buchtipp Gourmet Handbuch von Udo Pini, Tandem Verlag

"Das Gourmet-Handbuch"

Udo Pini




Tandem-Verlag / H.F. Ullmann

1056 Seiten
19,95 Euro



Buchtipp von
Christiane Schwalbe


Udo Pini



3572

"Das Gourmet-Handbuch"

Udo Pini


Wer will, kann sich in diesem Buch im Sinne des Wortes festbeissen, so opulent und reichlich wird aufgetischt. Udo Pini ist akribischer Sammler ebenso wie unterhaltsamer Autor, er führt in die Höhen und Tiefen kulinarischer Gewohnheiten, gibt Einblicke in Küchen der Welt und entführt wissbegierige Leser (und Köche) ins Schlaraffenland leiblicher Genüsse.

Von A bis Z

Ein unterhaltsam geschriebenes Handbuch, in dem man beliebig häufig nachschlagen oder einfach schmökern kann, um der Kultur des Essens und Trinkens auf die Spur zu kommen. Vom schlichten Apfel über Chambrieren, Doppelmagnum, Lemberger, Rollbraten bis zu Sardelle, Suppen, Wok und Zwieback. Stets findet man Überraschendes und Unerhörtes, lernt Zubereitungsarten kennen und Nahrungsmittel, von denen man bisher noch nicht mal den Namen kannte.

Geschichten vom Essen

Es geht nicht nur um die Geschichte der Esskultur, sondern auch um die vielfältigen Techniken der Zubereitung. Rezepte sucht man allerdings vergeblich, Pinis Nachschlagewerk ist kein Kochbuch, sondern ein Handbuch, in dem unsere Grundnahrungsmittel (und was sich daraus machen lässt) von allen Seiten, aus allen Ländern und Epochen beleuchtet werden.

Vergnüglich kulinarisch

Gesundheitsbewußtsein, Ernährungslehren, Wein- und Ölkunde, Feste und Geselligkeiten, die internationale Küchensprache, kulinarische Entwicklungen von Nouvelle Cuisine bis Novel Food und Slow Food - alles ist lebendig illustriert und mit kleinen Geschichten, Anekdoten und Kuriositäten versehen, die das Stöbern und Lesen zum Vergnügen machen.
Nicht umsonst wurde dieses Buch mit der Goldmedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands ausgezeichnet.

(Christiane Schwalbe)