Neue Bcher

Krimis & Thriller

Christopher Brookmyre, Die hohe Kunst des Bankraubs, Galiani VerlagChristopher Brookmyre
Die hohe Kunst des Bankraubs

"Ocean’s Eleven" lassen grüßen: Eine Gruppe kunstsinniger und einfallsreicher Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft räumt eine Bank in Glasgow aus, elegant, unblutig und mit Witz – getarnt als eine Truppe von Clowns, die sich professioneller Choreografie bedienen.

Weiterlesen...

Ruth Rrendell, Des Finders Lohn, BlanvaletRuth Rendell
Des Finders Lohn

Stimmungsvoll und gemächlich wie ein Marktbummel präsentiert sich der neue Roman der britischen Krimi-Queen Ruth Rendell. Er spielt rund um die legendäre Portobello Road in Notting Hill, deren Kneipen, Läden und Buden den bunten Hintergrund für eine komödiantische Psycho-Sozial-Kriminal-Studie abgeben.

Weiterlesen...

Buchtipp Reginald Hill, Rache verjährt nicht, Suhrkamp VerlagReginald Hill
Rache verjährt nicht

Als er aus dem Krankenhaus entlassen wird, ist vom alten Wolf Hadda nicht mehr viel übrig. Neun Monate lag er im Koma, ein weiteres halbes Jahr braucht er, um halbwegs wieder auf die Beine zu kommen. Jetzt kann er versuchen, die Bruchstücke seiner zerstörten Existenz aufzusammeln.

Weiterlesen...

Kate Atkinson, Das vergessene Kind, DroemerKate Atkinson
Das vergessene Kind

Kate Atkinson hat einen ungewöhnlichen Kriminal-Roman vorgelegt, in dem - buchstäblich - nicht alles Recht ist. Denn wo im traditionellen Krimi am Ende Recht & Ordnung wiederhergestellt sind, traut sich Atkinson, auch mal fünfe ungerade sein zu lassen.

Weiterlesen...

PETER MAY, BLACKHOUSE, Krimi, KindlerPeter May
Blackhouse

Vom stürmischen, nördlichen Rand Europas, der schottischen Hebrideninsel Lewis, kommt der neue Krimi von Peter May (dessen legendäre China-Krimis leider seit Jahren vergriffen sind). Und um es gleich vorweg zu nehmen: Er ist eine Wucht!

Weiterlesen...

KATE SUMMERSCALE, Der Verdacht des Mr Whicher, KriminalromanKate Summerscale
Der Verdacht des Mr Whicher

Ein Verbrechen, das die Phantasie der Menschen im 19. Jahrhundert besonders beflügelte, schildert Kate Summerscale in ihrem Krimi. Ein dreijähriger Junge wurde auf grausame Weise umgebracht: erstickt, die Kehle durchgeschnitten und im Abort versenkt. Verdächtig ist jeder in der Familie: der – einigermassen wohlhabende Hausherr und Vater; seine vier Kinder aus erster Ehe...

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen