Neue Bcher

Sascha Arango
Die Wahrheit und andere Lügen

Puh, was war das denn? fragt man sich nach der Lektüre dieses Romans, so wie wenn man aus einem höchst realitätsnahen Traum erwacht und sich erst mal schütteln muss - um schließlich festzustellen, dass es heller Tag ist und alles ganz normal, so wie immer.

 

SASCHA ARANGO, Die Wahrheit und andere Lügen, Krimi, BertelsmannFies – aber nicht unsympathisch

Denn man hat mit diesem Thriller ein paar Stunden absoluter Hochspannung verbracht – und das, obwohl (oder gerade weil?) man von Anfang an weiß, wer hier der Schurke ist. Wir gucken ihm quasi bei der Arbeit zu, diesem (nicht immer ganz) kalten Fiesling Henry Hayden.

Beziehungsdreieck mit Tücken

Wir wissen: Hayden ist Bestsellerautor, verheiratet, läuft gern mit seinem Hund durch den Wald … und er hat eine Vergangenheit. Er baut sein Leben auf Lügen auf – und ist überaus erfolgreich damit. Aber nun erwartet seine Geliebte ein Kind von ihm. Aber Henry will kein Kind. Oder doch? Von der ersten Zeile an macht Sascha Arango uns Lesern klar: Das hier kann kein gutes Ende nehmen.

Als Leser perplex

Ganz schnell kommt es jedoch völlig anders als erwartet. Was ist Lüge, was ist die Wahrheit? Henry handelt, wir Leser sind perplex. Arangos Spiel mit Henry Hayden erinnert an die besten Geschichten der großen Patricia Highsmith: Psychospannung vom Allerfeinsten.
(Gabi von Alemann)

Sascha Arango *1959 in Berlin, deutscher Drehbuchautor, Grimme-Preisträger

Sascha Arango "Die Wahrheit und andere Lügen"
Roman, C. Bertelsmann 2014 , 304 Seiten, 19,99 Euro
eBook 15,99 Euro, Audiobook 19,99 Euro, Hörbuch Download 12,99 Euro

Zusätzliche Informationen