Neue Bcher

Val McDermid
Der lange Atem der Vergangenheit

In Edinburghs historischer Altstadt soll ein seit langem leerstehendes viktorianisches Gebäude renoviert werden – und das Skelett mit dem Einschussloch im Kopf, das in einem der Ziertürmchen gefunden wird, liegt dort schon seit langer Zeit.

 

Val McDermid, Der lange Atem der Vergangenheit, Droemer-Knaur-Verlag 2015Liebe ihres Lebens

Ein Fall für die Leiterin der Polizeieinheit für alte Fälle DCI Karen Pirie, eine hartnäckige Schottin, die nicht mit unfähigen Fernsehkommissaren verwechselt werden möchte. Eine Spur führt sie zu Professor Maggie Blake, die aus ihrer Forschungsarbeit im früheren Jugoslawien eine beachtliche Karriere gemacht hat. Ihre Erinnerungen an den Krieg in den 90er Jahren sind ein weiterer Handlungsstrang, der sich mit der Suche nach der Identität des Toten verknüpft: Vor neun Jahren verschwand ihr Mann spurlos, ein kroatischer General und Volksheld, der während der Blockade von Dubrovnik zur Liebe ihres Lebens wurde und ihr nach Oxford gefolgt war.
"Ich glaubte, er hätte mich verlassen, weil er es nicht ertragen konnte, ohne die Vergangenheit zu leben, die er für mich aufgegeben hatte. Ich habe mich so sehr getäuscht."

Farbige Details

Auf eben diesen Mann, Mitja Petrovic, werden zwei Ermittler des Kriegsverbrecher-Tribunals angesetzt, weil ein Mörder ehemalige Kriegsverbrecher umbringt, bevor sie angeklagt werden können, und ohne Insiderwissen wäre das nicht möglich. Doch Mitja wurde vor acht Jahren erschossen, das ergeben forensische Untersuchungen, und seine Rolle während des Krieges muss neu betrachtet werden. Und wer tötet die Kriegsverbrecher und hinterlässt mittlerweile eine beachtliche Spur? Wie sich die Akteure aufeinander zu bewegen, Spuren ins Leere laufen und wie die unterschiedlichen Interessen jeweils ein anderes Licht auf die tatsächlichen Ereignisse werfen, setzt Schottlands wichtigste Krimiautorin mit gewohnter Finesse und viel Sinn für farbige Details in Szene.

Politische Hintergründe

Die Professorin und die Kommissarin fahren schließlich nach Kroatien in Mitjas Heimat, um mögliche politische Hintergründe des Mordes besser zu verstehen.
"Es schien mir immer so, als sei der Balkan ein brodelnder Kampfplatz künstlich aufgebauschter Unterschiede zwischen Leuten, die man nach biologischen Kriterien nicht voneinander trennen konnte … Es schien, dass keine Woche ohne ein weiteres Blutbad in irgendeiner kleinen Gemeinde oder Stadt vergangen war. Ich hatte wenig davon durch Mitja erfahren, aber ich glaube nicht, dass selbst er damals die volle Dimension des Gemetzels erfasste, dem seine Landsleute zum Opfer fielen."

Jugoslawische Vergangenheit

Oder doch? Bis zuletzt will die Professorin, die für ihre Arbeit so viele Zeugen befragte, mögliche andere Seiten des Mannes, den sie noch immer betrauert, nicht sehen, während die Kommissarin weiß, dass Menschen ihre Geheimnisse mitunter sehr lange bewahren. Der General hatte eine Frau und zwei Kinder, von denen Maggie Blake nichts wusste, und auf ihrer Reise stoßen die beiden Frauen auf ihre Gräber, Spuren eines der vielen Massaker, die in diesen Jahren an der Zivilbevölkerung begangen wurden. Ein Racheakt also? Val McDermid hat die langen Schatten der jugoslawischen Vergangenheit gründlich studiert und stützt sich dabei besonders auf die Berichte renommierter Wissenschaftlerinnen über ihre Erfahrungen im Krieg.

Spannende Geschichte

Ihr Sinn für die Fallstricke der Geschichte ebenso wie die psychologische Stimmigkeit all ihrer Figuren verleihen der ungemein spannenden Geschichte Tiefe und düsteren Glanz. Wer war dieser Mann, der so sehr geliebt und irgendwann ebenso sehr gehasst wurde? Das ist die Schlüsselfrage, auf die es in diesem ersten Roman mit DCI Karen Pirie keine einfache Antwort geben kann.
"Die Dinge, die wir aus Liebe tun. Die Dinge, die wir dabei verlieren. Die törichte Illusion zu glauben, dass wir die Dunkelheit von uns fernhalten können."
(Lore Kleinert)

Val McDermid *1955, schottische Journalistin und Krimiautorin, lebt in Edinburgh

Val McDermid "Der lange Atem der Vergangenheit"
Kriminalroman, Droemer Knaur Verlag 2015, 448 Seiten, 19,99 Euro
eBook 17,99 Euro

Weitere Buchtipps zu Val McDermid
Der Sinn des Todes
Vatermord

Zusätzliche Informationen