Neue Bcher

Romane

Richard Powers, Das Echo der Erinnerung, Fischer TBRichard Powers
Das Echo der Erinnerung

Schlafen, Wachen, Schmerz und Glück, Atmung, Herzschlag, Stoffwechsel, Denken, Handeln und Sprechen - alles, was wir tagtäglich tun und empfinden, was unser „Ich“ ausmacht, wird vom Gehirn gesteuert und gespeichert. Aber binnen einer Sekunde kann dieses Ich ein anderes sein.

Weiterlesen...

Philip Roth, Exit Ghost, Roman Hanser VerlagPhilip Roth
Exit Ghost

Krankheit, Verfall und Tod: In seinem Buch "Jedermann" schilderte Philip Roth den körperlichen Verfall in all' seiner Bedrohlichkeit: "Das Alter ist keine Schlacht, das Alter ist ein Massaker", schreibt er unerbittlich und erbarmungslos. Eine Art Fortsetzung findet dieser "Jedermann" im Roman "Exit Ghost". Im Gegensatz zu "Jedermann" begegnen wir dem Protagonisten allerdings nicht nach seinem Tod, als er sein eigenes Begräbnis beobachtet. Diesmal verschwindet er einfach.

Weiterlesen...

Francesca Melandri, Alle ausser mir, WagenbachFrancesca Melandri
Alle außer mir

“Ich glaube, mein Vater hatte wie alle Menschen, die einen Krieg erlebt haben, ganze Räume mit Büchern in sich, in die er nie wieder hineingeschaut hat.“
Die Lehrerin Ilaria Profeti war als Liebling ihres Vaters Attilio von seiner untadeligen Vergangenheit im Umfeld des Partisanenkampfes gegen den Faschismus überzeugt.

Weiterlesen...

Maja Lunde, Wasser, RomanMaja Lunde
Die Geschichte des Wassers

Südfrankreich im Jahr 2041: Wüste überall, es ist unerträglich heiß, verheerende Brände vernichten Natur und Existenzen, seit Jahren bleibt der Regen aus. Wassermangel und Dürre treiben die Menschen zu Hunderttausenden in den Norden, wo es das kostbare Nass noch gibt.

Weiterlesen...

Margriet de Moor, Von Vögeln und Menschen, HanserMargriet de Moor
Von Vögeln und Menschen

Es beginnt wie ein ganz normaler Familienroman: Rinus kehrt nach der Nachtschicht zu Frau und Sohn zurück, die Gedanken noch bei der Plastiktüte auf der Flugbahn, die die Starterlaubnis zweier Maschinen kurzfristig verzögert hatte.

Weiterlesen...

Elena Ferrante, Die Geschichte des verlorenen Kindes, Suhrkamp. Buchtipp, Buchrezension, Christiane SchwalbeElena Ferrante
Die Geschichte des verlorenen Kindes

"Du musst die Beste von allen werden" – verlangt Lila in jungen Jahren von Lenú, und diese Aussage fordert sie wie eine unerbittliche Zielvorgabe bis ins Alter heraus. Ihr Leben ist geprägt davon, sich loszusagen von der eigenen Vergangenheit, von Herkunft, Erziehung und Bildungsferne.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen