Romane

Xifan Yang, Als die Karpfen fliegen lernten, HanserXifan Yang
Als die Karpfen fliegen lernten
China am Beispiel meiner Familie

Xifan Yang ist in China geboren, mit vier Jahren nach Deutschland gekommen und in Freiburg aufgewachsen. Lange wollte sie von ihrer Heimat nichts wissen, inzwischen lebt sie als Journalistin und Autorin wieder in China, in Shanghai. Für die Chinesen ist sie eine "Banane" - außen gelb und innen weiß.

Davide Longo, Der Fall Bramard, Rowohlt 2015, KriminalromanDavide Longo
Der Fall Bramard

Corso Bramard ist ein schweigsamer Mann mit schmerzhafter Vergangenheit. Vor mehr als zwanzig Jahren war er einem Ritualmörder auf der Spur, und als er ihm zu nahe kam, wurde seine Frau zum letzten Opfer.

Amos Oz, Judas, Roman, Suhrkamp 2015Amos Oz
Judas

Ein verzweifelter junger Student will Jerusalem verlassen, wird jedoch durch eine Anzeige ins Haus eines alten, gehbehinderten Mannes und seiner Schwiegertochter Atalja geführt, der einen Gesprächspartner und Helfer sucht.

Milan Kundera, Das Fest der Bedeutungslosigkeit, HanserMilan Kundera
Das Fest der Bedeutungslosigkeit

Sechs Personen haben ihren Autor, ihren "Meister" gefunden – Männer unterschiedlichen Alters, verknüpft durch mehr oder minder zufällige Begegnungen im Jardin du Luxembourg, im Bistro und auf einem Abendempfang.

AYELET GUNDAR-GOSHEN, Löwen wecken, Roman, Kein & AberAyelet Gundar-Goshen
Löwen wecken

Kein Kratzer an Dr. Etan Griens neuem Jeep, aber der Mensch, den er nachts angefahren hat, stirbt. In Panik fährt der Neurologe nach Haus und lässt den Mann an der Wüstenpiste liegen – und damit beginnt eine außergewöhnliche Geschichte, die Ayelet Gundar-Goshen sprachgewaltig komponiert.

STEFAN HERTMANS, Der Himmel meines Großvaters,  HanserStefan Hertmans
Der Himmel meines Großvaters

1914 marschieren die Deutschen ins neutrale Belgien ein, um von hier aus Frankreich zu besiegen. An der Yser-Front in Westflandern kämpfte auch Stefan Hertmans Großvater Urbain, Sohn eines Kirchenmalers, der den Himmel über alles liebte.