Neue Bcher

Daniel Glattauer
Alle sieben Wellen

Zuerst gab es den Roman "Gut gegen Nordwind", eine Mail-Korrespondenz. Sie begann zufällig, wegen einer falschen Adresse. Die amüsante, mit viel Wortwitz geschriebene und mit hintergründigen Botschaften über den ewig währenden Kampf der Geschlechter ausgestattete Liebesgeschichte hat jetzt seine Fortsetzung.

 

0123-12-daniel-glattauer-alle-sieben-wellen-deutickeFlucht nach Boston

Die Webdesignerin Emmi Rothner und der Sprachwissenschaftler Leo Leike haben sich virtuell getrennt, genauer gesagt: Leo hat die Korrespondenz abgebrochen, um Emmis Ehe nicht zu gefährden.
Ihr Mann hat spioniert und ihm geschrieben. Leo geht nach Boston, meldet sich nicht mehr. Weit weg von Wien will er seine E-Mail-Liebe endgültig vergessen.

Unveränderte Gefühle

So geschieht es, dass Emmi, Ehefrau und Mutter für die beiden Kinder ihres Mannes irgendwann vorsichtig nachfragt, ob Leo den Kontakt wohl wieder aufnehmen würde. Stoisch antwortet zunächst nur der Systemmanager. Nach zähen Versuchen meldet sich Leo dann doch zurück. Inzwischen hat er zwar eine Freundin in Boston, aber die Gefühle für Emmi sind unverändert lebendig.

Kluges Ping-Pong-Spiel

Mehr muss man nicht erzählen, das kluge und raffinierte Ping-Pong-Spiel über Frauen und Männer, Leben und Lieben, Ehe und Partnerschaft geht unverändert kurzweilig weiter. Die beiden treffen sich auch ganz leibhaftig, um ihre virtuelle Liebe endlich zum Abschluss zu bringen. Aber es bleibt nicht bei diesem einen Mal.
Man muss den ersten Teil dieser glänzend geschriebenen, märchenhaften und doch modernen Liebesgeschichte nicht gelesen haben, um den zweiten Teil zu verstehen. Das Verständnis früherer Ereignisse ergibt sich ganz von allein.

Sieben Wellen

Von Emmi Rothner lernen wir: Wenn sechs berechenbare Wellen ans Ufer geschwappt sind, kommt immer eine siebente, eine unberechenbare Welle, die für Überraschungen sorgt. Stimmt. Das gilt auch für diesen höchst vergnüglichen Roman.
(Christiane Schwalbe)

Daniel Glattauer, *1960 in Wien, österr. Journalist und Schriftsteller

Daniel Glattauer, Alle sieben Wellen
Deuticke Verlag 2009, 25. Auflage, 224 Seiten, 17,90 Euro, Taschenbuch 8,99 Euro
eBook 8,99 Euro, Audiobook 14,99 Euro, Hörbuch Download 10,95

Weiterere Buchtipps zu Daniel Glattauer
Geschenkt

Die Wunderübung

Zusätzliche Informationen