Neue Bcher

Markus C. Schulte von Drach
Mythos

Woher kommen wir Menschen? Wer gibt die richtige Antwort darauf, die Evolutionstheorie oder die Religionen? Eine Handvoll Abenteurer sucht Antworten – aber auch einen Inka-Schatz im peruanischen Amazonasgebiet.

 

Markus C. Schulte von Drach, Mythos, SpiegelSchatzsucher und Gottsucher

Eine antiklerikale Journalistin aus Irland wird vom Vatikan gebeten, als "Advocatus diaboli" an der Recherche zu einer Wunderheilung in Peru teilzunehmen. Eine deutsche Historikerin stößt in Sevilla auf Dokumente, die den Weg zu einem verschollenen Schatz der Inka weisen, der angeblich von einem mythischen Mörder, dem Matararo, bewacht wird. Ein niederländischer Fotograf will Bilder von indigenen Protesten gegen Regenwald-Raubbau schießen, ein französischer Priester einer verbotenen Liebe und seinen Zweifeln entkommen.

Fossilien und Mörder-Mythos

Ein Biologiestudent aus Peru findet im Regenwald ein Dinosaurier-Fossil mit einer Pfeilspitze im Auge – also etwas, das es gar nicht geben kann. Ein türkischer Kreationist will mit Hilfe des Fossils beweisen, dass die Schöpfungsgeschichte Recht hat: Es ist ein bunter Haufen von Menschen mit höchst unterschiedlichen Interessen, die in der peruanischen Amazonasregion zusammentreffen und mit Flugzeug, Kanu und zu Fuß eine Reise antreten, die mitten ins Herz der Finsternis führt. Einige kehren davon nicht mehr zurück.

Spannende Wissenschaft als Thriller

Was Markus C. Schulte von Drach, Wissenschaftsredakteur bei der "Süddeutschen", aus den verschiedenen Strängen der Handlung macht, ergibt einen der fesselndsten Romane des Jahres – für mich der beste Wissenschaftsthriller seit Schätzings "Schwarm".

Wer – ganz nebenbei – mehr wissen möchte, der findet auf http://mythos.schultevondrach.de eine Fülle von Informationen und Anregungen zum Weiterlesen. Ob Bibeltexte oder Kirchenhistorie, Evolutionsgeschichte, lateinamerikanische Kolonialgeschichte oder Inka-Schatz-Legenden – Schulte von Drach hat seinen Hintergrund ausführlich dokumentiert.

Wer gut recherchierte Abenteuerthriller liebt, kommt mit "Mythos" voll auf seine Kosten. Bis zum überaus spannenden Showdown am Río Nahuati lohnt es sich, auch mal eine Nacht durch zu lesen.
(Gabi von Alemann)

Markus Christian Schulte von Drach *1965 in Dortmund, deutscher Wissenschaftsjournalist und Schriftsteller

Markus C. Schulte von Drach, "Mythos"
Roman, Springer Spektrum 2013, 570 Seiten, 29,95 Euro, eBook 22,99 Euro

Zusätzliche Informationen