Neue Bcher

Feridun Zaimoglu
Liebesbrand

Sie heißt Tyra, ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Nienburg an der Weser. Aber das weiß David, Feridun Zaimoglu's deutsch-türkischer Held in "Liebesbrand" noch nicht. Er ist vielmehr gerade dem Tod entronnen, hat sich schwer verletzt aus einem brennenden Bus retten können, dessen Fahrer am Steuer eingeschlafen war.

 

Feridun Zaimoglu, Liebesbrand, Roman, Kiepenheuer & WitschHaarspange und Ring aus Emaille

Eine junge, schöne, blonde Frau bemüht sich um ihn:
"Ich öffnete wieder die Augen und sah in ein Gesicht, in das Gesicht einer Frau, in das Gesicht einer Ausländerin, sie sprach das türkische Wort für Wasser mit einem starken deutschen Akzent aus."
Sie leistet Erste Hilfe und gibt dem Verunglückten Wasser. Als die Notärzte kommen, fährt sie mit einem Auto mit dem Kennzeichen NI davon. Daran erinnert sich David noch und an einen Ring mit blauem Emailmedaillon. Außerdem findet er ihre Haarspange.

Die Frau für's Leben

David weiß in diesem Augenblick, dass er die Frau für's Leben getroffen hat. Aus dem Krankenhaus entlassen und wieder zu Hause in Kiel, beschließt er, sie zu suchen. Als ehemaliger Aktienhändler, der rechtzeitig vor dem Börsenkrach ausgestiegen ist, verfügt er über ausreichend Zeit und Geld.
Was man kaum glauben möchte, geschieht: David findet diese Frau in Nienburg, einfach so, in einem Café, aber sie will nichts von ihm wissen. Nur ein One-Night-Stand ist drin: "Ich will Dich nicht näher kennenlernen."
David lässt sich nicht abschütteln, folgt ihr wie besessen weiter nach Prag und nach Wien, trifft sie tatsächlich jedes Mal wieder und verliert sie erneut. Aber er lässt nicht locker, Tyra soll seinem Leben doch wieder einen Sinn geben.

Tradition der Romantik

Zaimoglu hat eine abenteuerliche, fantastische und höchst unwahrscheinliche Geschichte geschrieben, erzählt "in der Tradition der Romantik", wie man dem Klappentext entnehmen kann.
Aber auch wer von den romantischen Sehnsüchten deutscher Klassiker nichts weiß, dürfte größtes Vergnügen haben beim Lesen dieser märchenhaften Odyssee durch halb Europa, während der ihn seine unerfüllten Träume und Gefühle quälen.

Prag und Wien

Nebenbei lernen wir Schönheiten und Eigenheiten der Städte Prag und Wien kennen, durch deren Straßen David irrt, um "seine" Tyra zu finden und dabei höchst schrägen Typen und schrillen Frauen begegnet.
Doch er bleibt Opfer seiner unerreichbaren Liebe - bis zur letzten Seite dieses Romans. Dann merkt er endlich, dass er mit Scheuklappen durchs Leben gelaufen ist.

Außergewöhnlicher Stil

Es sind der besondere Stil und die dichte, klangvolle Sprache, die die Romane des deutsch-türkischen Schriftstellers Feridun Zaimoglu so außergewöhnlich und lesenswert machen. Er schreibt mit einer eigentümliche Kraft, pathetisch, ironisch, komisch und dabei so anschaulich, dass der Leser unweigerlich hineingezogen wird ins tragisch-dramatische Geschehen.
Zaimoglu erzählt in der Art eines rasenden Reporters, atemlos, schnell, dabei oft abschweifend und bisweilen umständlich, aber immer so plastisch, dass man Menschen und Szenen mitzuerleben meint.
(Christiane Schwalbe)

Feridun Zaimoglu *1964 in Bolu, Türkei, deutscher Schriftsteller, lebt in Kiel

Feridun Zaimoglu "Liebesbrand"
Roman, Kiepenheuer & Witsch 2008, 7. Auflage, 375 Seiten, 19,95 Euro
Taschenbuch 9,95 Euro, eBook 9,49 Euro

Zusätzliche Informationen