Neue Bcher

Englische Romane

Kate Atkinson, Glorreiche Zeiten, Roman, Droemer-Knaur, 2015Kate Atkinson
Glorreiche Zeiten

"Der Krieg war ein tiefer Abgrund, und es gab kein Zurück auf die andere Seite, zu dem Leben, das sie davor geführt hatten, zu den Menschen, die sie davor gewesen waren. Das galt für sie und das ganze arme zerstörte Europa."

Weiterlesen...

Anne Enright, Rosaleens Fest, DVA 2015Anne Enright
Rosaleens Fest

Jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Art unglücklich, das wusste Leo Tolstoi, und Booker-Preisträgerin Anne Enright hat in ihren Romanen etliche Familienhöllen schonungslos und doch mit Humor ausgeleuchtet.

Weiterlesen...

Martin Amis, Interessengebiet, Kein & Aber 2015Martin Amis
Interessengebiet

Dieser Roman über Auschwitz ist eine Zumutung – für die einen im provokanten und damit herausfordernden Sinne des Wortes, für die anderen im negativen, weil schamlosen Sinn. Auch die Kritiken stehen sich frontal gegenüber. Die einen sagen: Geht gar nicht, die anderen loben "Interessengebiet" als großartige Literatur.

Weiterlesen...

Pippa Goldschmidt, Weiter als der Himmel, Roman, Weidle VerlagPippa Goldschmidt
Weiter als der Himmel

Überraschend an diesem Roman ist zunächst, dass man meint, astronomische Forschung zu verstehen, wenn man der jungen Wissenschaftlerin Jeanette bei ihrer Arbeit zusieht. Dabei geht es nicht in erster Linie um Astronomie, sondern um die Freude am Entdecken und zu verstehen, welche Leidenschaft Wissenschaftler für ihre Arbeit aufbringen.

Weiterlesen...

Kamila Shamsie, Die Straße der Geschichtenerzähler,Kamila Shamsie
Die Straße der Geschichtenerzähler

Vivian Rose ist eine mutige und emanzipierte junge Frau. Was auch an ihrem Vater liegt, der sich eigentlich einen Sohn wünschte und nun seiner Tochter Privilegien einräumt, die es für Frauen Anfang des 20. Jahrhunderts nicht gab. Weder in London noch anderswo.

Weiterlesen...

IAN McEWAN, Kindeswohl, Roman, Diogenes Ian McEwan
Kindeswohl

Fiona ist eine anerkannte und kompetente Familienrichterin am High Court in London, ihr Ansehen ist hoch, ihre Fälle sind kompliziert, denn meist handelt es sich um außergewöhnliche Konflikte, die zu lösen die Familien überfordert.

Weiterlesen...

TANA FRENCH, Geheimer Ort, Kriminalroman, Fischer ScherzTana French
Geheimer Ort

Das Foto auf der anonymen Karte zeigt den sechzehnjährigen Chris, der vor einem Jahr im Garten des Mädcheninternats St. Kilda erschlagen wurde, mit der Unterschrift: Ich weiß, wer es war.

Weiterlesen...

ROWAN COLEMAN, Einfach unvergesslich, Roman, PiperRowan Coleman
Einfach unvergesslich

"Einfach unvergesslich" ist ein Roman über eine an Alzheimer erkrankte Frau - eine relativ junge Frau, die zwei Töchter hat – eine ist schon erwachsen, die andere gerade mal drei Jahre alt - und mit Greg, einem deutlich jüngeren Mann noch gar nicht lange verheiratet ist. Alzheimer trifft auch jüngere Menschen, allerdings deutlich seltener. Kein Normalfall also.

Weiterlesen...

Francesca Segal, Die Arglosen, Roman, Verlag Kein & AberFrancesca Segal
Die Arglosen

Liebe & Familie in einer jüdischen Community in London: Die junge Autorin Francesca Segal hat einen zauberhaften Liebes-Tragikomödien-Schmöker geschrieben – in bester britischer Romantradition. Jane Austen lässt grüßen.

Weiterlesen...

Lawrence Norfolk, Das Festmahl des John Saturnall, Albrecht Knaus VerlagLawrence Norfolk
Das Festmahl des John Saturnall

"Lemprière’s Wörterbuch" machte den Autor Lawrence Norfolk  berühmt, das liegt nun schon  20 Jahre zurück. Sein neuer Roman ist ein prachtvoller historischer Bilderbogen über einen Waisenknaben und seinen abenteuerlichen Weg vom Küchenjungen zum Starkoch.

Weiterlesen...

Jseph O'Cconnor, Irrlicht, Fischer-VerlagJoseph O'Connor
Irrlicht

Für eine ältere Schauspielerin gibt es keine Rollen. Molly Allgood ist jenseits der Sechzig, verarmt und vereinsamt streift sie im London der frühen 50er Jahre durch den Tag und erinnert sich an andere Zeiten.

Weiterlesen...

0040-12-vita-sackville-west-eine-frau-von-vierzig-jahren-edition-ebersbachVita Sackville-West
Eine Frau von vierzig Jahren

Eine Frau in den besten Jahren, wohlhabend und elegant: Evelyn Jarrold scheint in der reichen Familie ihres im Krieg gefallenen Mannes gut aufgehoben, ihr Sohn ist Schüler in Eton – doch das Leben, das sie führt, ist nur scheinbar erfüllt.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen