Sachbücher

Diana Marossek, Kommst du Bahnhof oder hast du Auto, Hanser BerlinDiana Marossek
Kommst du Bahnhof oder hast du Auto?
Warum wir reden, wie wir neuerdings reden

Erst hieß es Türkendeutsch und war durchaus abfällig gemeint, später wurde Kiezdeutsch daraus, und Diana Marossek nennt diese um Artikel und Präpositionen verkürzte Art zu sprechen und zu schreiben "Kurzdeutsch".

Arche Literaturkalender 2016, Arche Kalender Verlag  2015Arche Literaturkalender 2016
"Glückliche Augenblicke"

Man kann sie gar nicht alle gelesen haben, die Autorinnen und Autoren, die dieser Literaturkalender auch 2016 wieder versammelt. Aber das ist eben so reizvoll an einem Begleiter durch's Jahr: dass er Überraschendes bietet, Anregungen gibt und vielleicht sogar ein schönes Motto für den einen oder anderen Tag.

Rüdiger Safranski, Zeit - was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen, Hanser 2015,Rüdiger Safranski
Zeit - Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen

Zeit bewirkt, "dass wir einen schmalen Streifen von Gegenwärtigkeit bewohnen", umgeben vom Nicht-Mehr der Vergangenheit und vom Noch-Nicht der Zukunft; und weil Zeit eben nicht nur das ist, was Uhren messen, nähert Safranski sich an, indem er sich durch das Labyrinth unserer Erfahrungen wühlt, wie sie sich in der Philosophie, der Literatur niedergeschlagen haben.

NATASCHA MEUSER, Zeichenlehre für Architekten - Handbuch und Planungshilfe, DOM PublishersNatascha Meuser
Zeichenlehre für Architekten - Handbuch und Planungshilfe

Bevor das schöne, leuchtendgelbe Buch geöffnet werden kann, muss ein graugelb gewebtes, elastisches Band abgestreift werden – Markenzeichen der Reihe Handbuch und Planungshilfen. Eine Welt öffnet sich ...

Petra Hartlieb, Meine wundervolle Buchhandlung, Dumont Petra Hartlieb
Meine wundervolle Buchhandlung

Welch eine wunderbare Liebeserklärung an die Welt der Bücher! Naiv waren Petra Hartlieb und ihr Mann Oliver sicher, als sie eine kleine Buchhandlung in Wien kauften – in einer Stadt, in der sie nicht lebten und mit Geld, das sie nicht hatten. Aber sie waren entschlossen, es zu schaffen.

Dieter Wellershoff, Was die Bilder erzählen, Kiwi VerlagDieter Wellershoff
Was die Bilder erzählen
Ein Rundgang durch mein imaginäres Museum

Wirklich ein Rundgang: Wellershoff bietet an, dass wir uns das Buch als Museum vorstellen - viele Räume voller Bilder, durch die wir hindurch schlendern; und der Schriftsteller, ein kluger alter Herr von 88 Jahren, wäre dann an unserer Seite und erzählt uns, was er sieht und was er weiß.

Julia Shaw, Das trügerische Gedächtnis, Hanser VerlagJulia Shaw
Das trügerische Gedächtnis
Wie unser Gehirn Erinnerungen fälscht

Man trifft sich mit Freunden, plaudert über vergangene Zeiten und erinnert sich an einen besonders schönen Kneipenabend. X weiß noch genau, dass der Wirt die fröhliche Truppe rausgeworfen hat und Z behauptet, man hätte sich zum Schluss geprügelt.

Denise Linke, Nicht normal, aber das richtig gut, Berlin Verlag 2015Denise Linke
Nicht normal, aber das richtig gut
Mein wunderbares Leben mit Autismus und ADHS

Erst mit 22 Jahren hat sie von ihrem Autismus erfahren, in Los Angeles, von einem WG-Kollegen, der selbst unter dem Asperger-Syndrom litt und in Denise Linke die Symptome wiedererkannte. Und seitdem waren merkwürdig unsoziale Verhaltensweisen,  Ängste und Überempfindlichkeiten gegen Helligkeit und Lautstärke erklärbar.

Stefan Siebrecht,  Sanfte Medizin für Ihr Herz, Via NovaDr. Stefan Siebrecht
Sanfte Medizin für Ihr Herz

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören hierzulande zu den sogenannten Volkskrankheiten und sind die häufigste Todesursache in der westlichen Welt, verursacht vor allem durch Rauchen, allzu üppige Ernährung, Bewegungsmangel und Übergewicht.

HENNING BECK, Hirnrissig,Die 20,5 größten Neuromythen und wie unser Gehirn wirklich tickt, Hanser Henning Beck
Hirnrissig

Die 20,5 größten Neuromythen und wie unser Gehirn wirklich tickt

Zauberer können es und Magier und Lügendetektoren, zumindest vielleicht: Gedanken lesen. Hirnforscher wissen zwar deutlich mehr über Gehirnfunktionen, aber unsere Gedanken können auch sie nicht entschlüsseln.

Dirk Bennewitz, Andrea Kubasch, Faszientraining mit Yin-Yoga, Lotos VerlagDirk Bennewitz, Andrea Kubasch
Faszientraining mit Yin-Yoga

Physiotherapeuten wissen längst, wie wichtig die Faszien für unser Wohlbefinden und leider oft Ursache für Gelenk- und Muskelprobleme sind. Sie wieder geschmeidig zu machen, um Schmerzen zu lindern und Verkrampfungen zu lösen, liegt im Trend.

John Berger, VOM WUNDER DES SEHENS, Unionsverlag John Berger
Vom Wunder des Sehens

Nicht zufällig ist dieses schöne Buch blau, denn getrübte Augenlinsen wehren gerade blau und violett mit ihrem hohen kurzwelligen Lichtanteil ab und verdüstern die Welt.