Neue Bcher

Arche Küchen Kalender 2017
Literatur & Küche

"Grünes sehen, ist fast so gesund wie grünes Essen", sagte der Schriftsteller und Kritiker Kurt Kusenberg und lässt uns, die wir den Arche-Küchenkalender im Januar 2017 beginnen, auf den Juni hoffen, wenn die mageren (Kohl)Zeiten längst vorüber sind.

 

Literatur & Küche, Arche Küchen Kalender 2017Vom Habermus zum Müsli

Kate Atkinson, britische Bestsellerautorin, erinnert mit ihrer Wildpastete an klassisches englisches Landleben – Gedanken, die auch ihrem todesmutigen Kampfpiloten aus "Glorreiche Zeiten" so manches Mal Trost brachten, wenn er die Städte Hitlerdeutschlands bombardieren musste. Aus "Des Knaben Wunderhorn" von Clemens Brentano stammt das uralte Rezept vom Habermus, das wir heute Müsli nennen, und Ulrich Greiner, ehemaliger Literaturchef der ZEIT, will in seinem Alphabetischen Roman "die Dinge, die ihn umgaben, und die Gestalten, die er noch vor sich sah", bewahren, "bevor alles verblassen würde". Der Salade á la tartare gehört dazu, dessen Hauptzutaten harte Eier, Kopfsalat und Hering sind.

Englischer Napfkuchen

Baisers (oder Meringues) waren das Lieblingsdessert des kleinen Johann Buddenbrook, der die stundenlangen Mahlzeiten im Hause nur mit der Aussicht auf dieses köstliche Dessert ertragen konnte, und in Harper Lees berühmtem Roman "Wer die Nachtigall stört" finden wir das Originalrezept für Englischen Napfkuchen, diesem Klassiker der britischen Küche, dessen Rezept die Köchin keinesfalls zu verraten gedachte.

Pudding zur Erinnerung

Dieser Küchenkalender erinnert an viele traditionelle Speisen, die heute gewiss leichter und raffinierter gekocht werden, und ruft Romane ins Gedächtnis, die wieder zu entdecken ein Vergnügen sein kann. Irene Disches "Großmama packt aus" beispielsweise, 2005 erschienen, vielleicht auch Gustave Flauberts "Madame Bovary" von 1857 und den darin beschriebenen Trafalgar Pudding - in Gedanken an die Seeschlacht erfunden, "in der Admiral Nelson die spanisch-französische Flotte besiegte. Am Vorabend sollte die Besatzung noch einmal etwas Gutes in den Magen bekommen."

Vergnüglicher Begleiter

Ob Kartoffelgulasch, Baumkuchentorte oder Mulligatawny-Soup – dieser Kalender begleitet mit Rezepten, Tipps, Zitaten, biografischen Notizen und schönen Illustrationen auch 2017 kulinarisch-literarisch und vor allem vergnüglich durchs Jahr.
(Christiane Schwalbe)

Arche Küchen Kalender 2017
Literatur & Küche
Wochenkalender mit Rezepten, Tipps und Bildern
Wandkalender 19 x 32 x 1,5 cm
Herausgegeben von Sybil Gräfin Schönfeld
Arche Kalender Verlag 2016, 60 Seiten, 19,90 Euro

Zusätzliche Informationen