Neue Bcher

Hatice Akyün
Verfluchte anatolische Bergziegenkacke

Oder wie mein Vater sagen würde: Wenn die Wut kommt, geht der Verstand

Sie ist in Anatolien geboren, in Duisburg aufgewachsen und lebt in Berlin: Hatice Akyün ist Türkin, Deutsche, Migrantin, Weltbürgerin, Journalistin und – Kolumnistin. Das bedeutet, sich allwöchentlich ein mehr oder weniger brisantes Thema aus der Überfülle der Nachrichten herauszupicken und es kurz und prägnat auf den Punkt zu bringen.

 

HATICE AKYÜN, Verfluchte anatolische Bergziegenkacke, Kiwi 2014Täglicher Muntermacher

Jeden Montag ist das im Tagesspiegel zu lesen und in der Regel ist es allwöchentlich ein Muntermacher für den Tag, manchmal nachdenklich, meist humorvoll und immer pointiert. In ihrer Mehrfachrolle als deutsche Staatsbürgerin und – siehe oben - beleuchtet sie den sozialen, politischen und allzu menschlichen Alltag aus vielen Perspektiven, schimpft auf die Berliner Hundekacke ebenso wie sie sich über den Neustatistiker Sarrazin mokier und über unverzeihliche Fehlpässe in der Integrationspolitik aufregt, die Parallelgesellschaft analysiert oder den finalen Kampf gegen falsche Frauenleitbilder und überflüssige Kilos thematisiert.

Witzig und treffsicher

Sie nimmt alles und jeden aufs Korn, meistert mit Witz, Einfühlungsvermögen und Klugheit den Balanceakt zwischen zwei Kulturen – sie liebt beide und fühlt sich beiden verpflichtet, nimmt dabei nichts zu ernst und nichts zu leicht, bedient sich treffender Parallelen in der Literatur, stellt historische Bezüge her und tut dies alles leicht und spielerisch, ironisch und treffsicher. So entsteht aus vielen Kolumnen ein umfassendes Bild unserer deutsch-türkischen Gesellschaft.

Das letzte Wort

Ob Ehrenmord, "Spitzspalt-Variante" beim Knacken von Sonnenblumenkernen, Rekrutierung in die türkische Armee, mütterliche Herrschaft und väterliche Unterordnung, türkisches Grillvergnügen in öffentlichen Grünanlagen Berlins, Mietwucher, Fastenbrechen oder Einbürgerung – Hatice Akyüns Vater hat in den Kolumnen, die hier versammelt sind, immer das letzte (weise) Wort – türkisch und deutsch. Und auf den Fluch "Verfluchte anatolische Bergziegenkacke" antwortet er wissend:
"Wenn die Wut kommt, geht der Verstand."
(Christiane Schwalbe)

Hatice Akyün "Verfluchte anatolische Bergziegenkacke"
Oder wie mein Vater sagen würde: Wenn die Wut kommt, geht der Verstand
Kiwi Kiepenheuer & Witsch 2014, 224 Seiten, Taschenbuch 8,99 Euro
eBook 8,99 Euro

Zusätzliche Informationen