Jugendliteratur

Laurel Snyder, Insel der Waisen. MixtvisionLaurel Snyder
Insel der Waisen

"In Sekundenschnelle ließ Jinny einen Schrei los. Ein scharfer Ton löste sich aus ihrem Hals oder vielleicht aus einem anderen Ort in ihrem Inneren ..."

Wilma Geldof, Reden Ist Verrat. GerstenbergWilma Geldof
Reden ist Verrat

"Er sieht mir ins Gesicht und sagt: 'Mein Vater hat aus Versehen eure Widerstandsgruppe verraten.' Er sieht mich weiterhin direkt an. Ich spüre, wie mir eiskalt wird, und ich weiß augenblicklich, dass es wahr ist."

David Yoon, Frankly in Love. Roman. cbj VerlagDavid Yoon
Frankly in Love

"Wir sehen uns an. Sie hat ihr Chinesischer-Junge-Problem und ich mein neues Weißes-Mädchen-Problem. … Unsere Eltern machen sich etwas vor, wenn sie tun, als wären sie nicht wirklich in dieser Welt, hier in Amerika."

Maria Engstrand, Code Orestes, Verlag MixtvisionMaria Engstrand
Code Orestes - Das auserwählte Kind

Malin soll eigentlich nur eine Tasse Zucker bei den Nachbarn borgen, als ihr von einem geheimnisvollen Mann ein rätselhafter Brief zugesteckt wird. Sie versucht sich an der Entschlüsselung und scheitert erst einmal.

Sarah Crossan, 
Wer ist Edward Moon? MixtvisionSarah Crossan
Wer ist Edward Moon?

"Sie haben Ed nach Erwachsenenstrafrecht angeklagt, ihn eingesperrt und zum Tode verurteilt, drei Jahre bevor ihn irgendjemand für alt genug hielt, ein Bier in einer Bar zu bestellen.“

Kat Menschik, Die Puppe im Grase - norwegische Märchen. Galiani BerlinKat Menschik
Die Puppe im Grase - Norwegische Märchen

Ein Eisbär vertreibt Trolle, die Lügenprinzessin muss sich einem noch größeren Lügner geschlagen geben und Christus verwandelt eine geizige Frau in einen Vogel. Aber es tummeln sich in diesen Geschichten auch viele Figuren, die wir aus deutschen Märchen kennen.

Lyrik-Comics - Gedichte, Bilder, Klänge für Kinder in den besten Jahren. 
Beltz und GelbergLyrik-Comics
Gedichte Bilder Klänge für Kinder in den besten Jahren

"Weißt du das nicht, dass ein Gedicht so was wie: eine Taschenlampe ist?" Also Spot an: "ottos mops" trifft auf andere Hunde, Ringelnatz auf Rautenberg, Fantasietiere wie "Die Fleddermaus" auf "das wuuhuu" – Reim, Rhythmus und klangvolles Sprachspiel laden zum Rezitieren, Singen und Spielen ein.

Kathrin Schrocke, Immer kommt mir das Leben dazwischen. MixtvisionKathrin Schrocke
Immer kommt mir das Leben dazwischen

Karl ist 13 als ihm sein geliebter, verstorbener Opa im Traum erscheint. Irgendwie ist er davon wenig überrascht, eher schon von der Empfehlung, es doch mit einer Karriere als Youtuber zu versuchen. Das passt so gar nicht zu seinem Opa. "Danach bin ich mit einem fetten Grinsen im Gesicht aufgewacht. Das war die erste spirituelle Berufsberatung meines Lebens!"

Lena Hach, Grüne Gurken. Mixtvision VerlagLena Hach
Grüne Gurken

"'Also, wo hattest du sie zuletzt?'", fragt Vincent. … 'Wen?', frage ich. 'Na, deine Würde!' … 'Also, lass mal überlegen …' … 'Vorhin im Späti hatte ich sie eigentlich noch.'" Lotte ist 13 und neu in Berlin – tollpatschig wie sie ist, bleibt ihr oft nichts anderes übrig als Selbstironie.

Marion
 Achard, Am Ende des Regenwaldes, Magellan VerlagMarion Achard
Am Ende des Regenwaldes

"Ich lebe im Bauch des großen Waldes. Dort, wo die Bäume so hoch sind, dass die Sonnenstrahlen das Blätterdach so gut wie nie durchdringen.“ Daboka und ihre Schwester Loka gehören einem kleinen indigenen Stamm in den Tiefen des ecuadorianischen Regenwaldes an.

Dirk Reinhardt, Über die Berge und über das Meer, GerstenbergDirk Reinhardt
Über die Berge und über das Meer

Soraya ist die siebte Tochter und wird deshalb nach altem paschtunischem Brauch vom Mullah zum Jungen erklärt, um die Schande der Eltern zu tilgen, dass sie keinen Jungen zeugen können. Sie wächst als Samir in einem kleinen Dorf in den Bergen Afghanistans unter Jungs auf, geht mit ihnen zur Schule, spielt und kämpft mit ihnen, während ihre Schwestern das Haus nie allein verlassen dürfen.

Maja Nielsen, 
Tatort Eden 1919. Gerstenberg VerlagMaja Nielsen
Tatort Eden 1919

Berlin im Jahr 2015 – Für Biko hat sich ein Traum erfüllt – er ist auf der Artistenschule angenommen worden. Der Sohn eines Ghanaers und einer Deutschen reist aus der sauerländischen Provinz ausgerechnet dann nach Berlin, als Tausende von Flüchtlingen auf den Bahnhöfen ankommen.