Krimis & Thriller

Georg M. Oswald, Unter Feinden, PiperGeorg M. Oswald
Unter Feinden

In München wird eine hochkarätige internationale Sicherheitskonferenz vorbereitet. Die beiden Polizisten Diller und Kessel sind abkommandiert, um im Rahmen einer Terrorfahndung eine Wohnung zu observieren. Dieser nächtliche Einsatz jedoch läuft ganz fürchterlich aus dem Ruder.

Christian Mähr, Das unsagbar Gute, Krimi, Deuticke VerlagChristian Mähr
Das unsagbar Gute

Schwarz, schwärzer, österreichisch: eine Kombination aus Verbrechen und herrlich schrägem Humor. Eine neue Variante alpenländischer Krimi-Parodie-Kunst kommt aus Dornbirn in Vorarlberg. Dort lebt Christian Mähr, promovierter Chemiker, Rundfunkredakteur und Autor, und dort spielen auch seine Romane. Kriminal-Romane, genauer gesagt.

Silvia Bovenschen, Wer weiß was, Eine deutliche Mordgeschichte, KrimiSilvia Bovenschen
Wer weiß was

Kein schöner Start in den Arbeitstag. Auf der Herrentoilette im Fachbereich Literaturwissenschaft liegt am frühen Morgen Professor Urlach mit einem Messer im Rücken. Tot. Mehr oder weniger akademisches Personal, verkrachte Existenzen, ein paar Vertreter der schreibenden Zunft mitsamt einschlägiger Abgründe ....

Christian Maehr, Alles Fleisch ist Gras, Buchtipp, KrimiChristian Mähr
Alles Fleisch ist Gras

Mit dieser komischblutigbösen Kriminalgroteske empfiehlt sich Österreich einmal wieder als Mutterland des tiefschwarzen Humors. Diesmal gibt Dornbirn, die "neuntgrößte Stadt" der Alpenrepublik und in Vorarlberg gelegen, die Kulisse für eine Geschichte ab, die einen unglaublich skurrilen Charme entwickelt.

Chris Brookmyre, Dunkle Freunde. 
Thriller. Rowohlt TBChris Brookmyre
Dunkle Freunde

"Selbst eine genialisch ersonnene und perfekt umgesetzte Strategie kann scheitern, wenn einem das Glück abhold ist, vor allem dann, wenn man im Trüben fischt."

Nicholas Searle, Der Sprengsatz. 
Thriller, Kindler-VerlagNicholas Searle
Der Sprengsatz

Jake Winters V-Mann Abu Omar soll ein Attentat simulieren, doch die Bombe in seinem Rucksack sprengt ihn und viele andere in die Luft. Der Geheimdienstoffizier, der ihm vertraute, muss vor einem Untersuchungsausschuss aussagen, den auch die Eltern zweier Opfer besuchen.