Krimis & Thriller

KATE SUMMERSCALE, Der Verdacht des Mr Whicher, KriminalromanKate Summerscale
Der Verdacht des Mr Whicher

Ein Verbrechen, das die Phantasie der Menschen im 19. Jahrhundert besonders beflügelte, schildert Kate Summerscale in ihrem Krimi. Ein dreijähriger Junge wurde auf grausame Weise umgebracht: erstickt, die Kehle durchgeschnitten und im Abort versenkt. Verdächtig ist jeder in der Familie: der – einigermassen wohlhabende Hausherr und Vater; seine vier Kinder aus erster Ehe...

VAL MCDERMID, Vatermord, KrimiVal McDermid
Vatermord

Die taffe Ermittlerin Carol Jordan und der geniale Profiler Tony Hill bekommen wieder zu tun. Anders als es der Titel des Krimis der schottischen Autorin vermuten lässt, wird jedoch kein Vater umgebracht. Im Gegenteil: Mehrere 14jährige Jugendliche werden vermisst – und alsbald tot aufgefunden.

Philip Sington, Das Einstein-Maedchen, Krimi Philip Sington
Das Einstein-Mädchen

Zeitreise gefällig? Ziel: Berlin in den frühen 30er Jahren! Bitte nehmen Sie Platz im Lesesessel: Im Herbst 1932 finden zwei Jungen nahe Potsdam eine junge Frau. Verletzt, verstört, ohne Gedächtnis. Sie hat eine Eintrittskarte zu einem Vortrag des berühmten Physikers Dr. Albert Einstein bei sich ...

Ivy Pochoda, Wonder Valley. Verlag ars vivendiIvy Pochoda
Wonder Valley

Ein nackter junger Mann läuft auf dem Freeway 110 durch Los Angeles, vorbei am Stau, gejagt von Polizeihubschraubern und Journalisten. Ein anderer Mann im Auto erfährt von seiner Mutter, dass es sein Bruder sei, und noch ein anderer setzt dem Läufer nach, angesteckt von der Freiheit seines Laufs – und wird festgenommen.

James Sallis, Willnot. 
LiebeskindJames Sallis
Willnot

Der Roman beginnt mit der Entdeckung etlicher Leichen, die in der Nähe einer Kiesgrube verscharrt wurden. Dr. Lamar Hale, Arzt in Willnot und Erzähler dieser Geschichte, wird dazugerufen – und das war es dann schon.

Platz 2 Krimibestenliste im März 2019

Jonathan Lethem, 
Der wilde Detektiv. Polar / Klett-CottaJonathan Lethem
Der wilde Detektiv

"Normale Menschen sind vielleicht das Entsetzlichste, was es auf Erden gibt. Normale Amerikaner, besser gesagt." Monatelang hatte Phoebe Siegler den Aufstieg des neuen amerikanischen Präsidenten verfolgt, bis sie ihren Job als Journalistin wegen der Anbiederung an Trump zornig hinschmeißt.